Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Überreste der Fabrik nach der Explosion

KEYSTONE/AP

(sda-ats)

Bei einer Explosion in einer Fabrik für Feuerwerk in Indien sind mindestens 25 Arbeiter ums Leben gekommen. Weitere fünf Menschen trugen Verbrennungen und Rauchvergiftungen davon.

Die Explosion am Mittwochabend (Ortszeit) sei so gewaltig gewesen, dass sie fünf Kilometer entfernt zu hören gewesen sei, sagte der Polizeichef des Bezirks Balaghat im Zentrum des Landes, Amit Sanghi, am Donnerstag. Die Feuerwehr war stundenlang mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Sanghi zufolge hatte womöglich ein weggeworfener Zigarettenstummel die Katastrophe verursacht. Der Fabrikbesitzer sei geflüchtet. Gegen ihn werde wegen Totschlags ermittelt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS