Navigation

27-Jähriger überschlägt sich mit Auto und fährt weiter

Dieser Inhalt wurde am 01. November 2009 - 17:16 publiziert
(Keystone-SDA)

Mönchaltorf - Ein 27-jähriger Betrunkener hat sich gegen 7 Uhr mit seinem Auto zwischen Riedikon ZH und Mönchaltorf ZH mehrmals überschlagen. Da das Gefährt auf den Rädern landete, fuhr er weiter. Die Polizei fand ihn in Mönchaltorf. Er sass im parkierten Auto.
Der 27-Jährige hatte sich bei dem Unfall am Kopf verletzt. Er musste hospitalisiert werden. Als ihn die Polizeipatrouille fand, wies er Alkoholsymptome auf. An seinem Fahrzeug entstand beträchtlicher Schaden. Auf die Spur brachte die Beamten der Hinweis eines anderen Automobilisten, der den Vorfall beobachtet hatte.
Nach Polizeiangaben muss sich der Mann für eine ganze Liste von Verkehrsdelikten verantworten: Fahren in angetrunkenem Zustand, Lenken eines nicht betriebssicheren Fahrzeugs und Nichtgenügen der Meldepflicht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?