Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Feuerwehr kämpfte gegen die Flammen in dem Stall in Vorderthal. Einige Kühe und Rinder verendeten in dem Feuer. Die geretteten Tiere mussten wegen Rauchgasvergiftung notgeschlachtet werden.

Kantonspolizei Schwyz

(sda-ats)

Ein Brand in einem Stall in Vorderthal SZ hat 28 Kühe und Rinder das Leben gekostet. Retter konnten zwar 13 Tiere aus dem brennenden Gebäude bringen, diese mussten aber anschliessend aufgrund von Rauchgasvergiftungen notgeschlachtet werden.

Die restlichen Tiere verendeten im Feuer. Der Brand war am Samstagmittag ausgebrochen, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte. Mehrere Feuerwehren wurden aufgeboten. Insgesamt bekämpften rund 80 Personen die Flammen. Die Brandursache ist noch unklar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS