Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine Ermittlerin sammelt Beweismittel nach einer Schiesserei in einem Nachtclub im US-Bundesstaat Arkansas.

KEYSTONE/AP/ANDREW DEMILLO

(sda-ats)

In einem Nachtclub im US-Staat Arkansas sind am frühen Samstagmorgen (Ortszeit) 28 Menschen durch Schüsse verletzt worden. Das teilte die örtliche Polizei auf Twitter mit.

Auslöser sei anscheinend ein Streit gewesen, es gebe keinen terroristischen Hintergrund. Wie viele Schützen an dem Vorfall in der "Power Lounge" in Little Rock beteiligt waren, blieb zunächst unklar.

Wie es weiter hiess, brach unter den Besuchern Panik aus. Viele seien zum Ausgang gestürmt. Der Polizei zufolge wurden dabei drei weitere Menschen verletzt.

SDA-ATS