Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 29-jähriger Mann ist am Samstagabend mit einer Geschwindigkeit von 112 Kilometern pro Stunde (km/h) statt der erlaubten 50 km/h durch Zofingen gerast. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte das Fahrzeug und verfügte die Festnahme des Autolenkers, wie die Aargauer Polizei mitteilte.

Der Raser war kurz vor Mitternacht in die Geschwindigkeitskontrolle geraten. Die am Wohnort des Lenkers zuständige Kantonspolizei Bern vollzog die Anhaltung und Zuführung an die Kantonspolizei Aargau. Diese nahm ihm den Füherausweis umgehend ab.

Auf Grund der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung eröffnete die Staatsanwaltschaft eine Strafuntersuchung und verfügte die Beschlagnahme des benutzten Personenwagens. Weiter wurde eine Blut- und Urinprobe veranlasst und der Beschuldigte vorläufig in Haft genommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS