Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Anbringen eines Transparents für seine Liebste ist ein Mann in Deutschland von einer Autobahnbrücke in den Tod gestürzt. Der 29-Jährige hatte am frühen Montagmorgen das Transparent offenbar am Brückengeländer aufspannen wollen, wie die Polizei in Köln mitteilte.

Dabei stürzte er aus zunächst ungeklärter Ursache in Höhe der Anschlussstelle Würselen im Kreis Aachen auf die A 544. Auf das Transparent hatte er seinen Namen, den Namen der Frau und den Zusatz "10 Jahre" aufgemalt.

Der Mann wurde von mindestens zwei Fahrzeugen überrollt, derer Fahrer einen Schock erlitten. Nach ersten Erkenntnissen starb der 29-Jährige vermutlich bereits beim Aufprall auf die Fahrbahn.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS