Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

29 Velos und 4 Einkaufswagen aus der Aare gefischt

Velos, Einkaufswagen, Motorräder - es ist erstaunlich, was alles in der Aare entsorgt wird. Die Sanitätspolizei Bern und die Berufsfeuerwehr haben am Montag eine Putzaktion unterhalb der Tiefenaubrücke durchgeführt.

Polizeitaucher hatten dort bei einer Kontrolle viel Unrat gesichtet. Am Montagmittag wurden insgesamt 29 Velos, 4 Einkaufswagen, ein Motorrad und eine Geldkassette geborgen, wie die Berufsfeuerwehr mitteilte.

Die vier Taucher fischten auch ein Handy, einen Kinderhochsitz, das Steuerrad eines Lastwagens, einen Ski, Absperrmaterial, einen Kehrichtkübel und vieles mehr aus der Aare.

Zum Einsatz kam ein Kranwagen der Berufsfeuerwehr, denn das meiste Fundgut war im Flussbett eingeschwemmt. Mit Hilfe des Kranwagens konnten die feststeckenden Gegenstände aus der Aare gerissen werden. Das meist verrostete Material wurde von der Abteilung Entsorgung und Recycling der Stadt Bern abtransportiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.