Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

30 junge Artisten und Artistinnen aus 16 Ländern präsentieren sich ab Dienstag am internationalen Zirkus-Festival "Young Stage" in Basel. Sie wurden aus 182 Bewerbern aus 35 Nationen ausgewählt und gehören laut den Veranstaltern bereits zur Weltelite der Artistik.

Das einzige Zirkus-Festival der Schweiz findet zum vierten Mal statt und dauert bis zum 25. Mai. Die auftretenden Künstler stammen aus elf europäischen Ländern sowie Taiwan, der Mongolei, Kanada und Brasilien. Sie sind 16 bis 26 Jahre alt; das Durchschnittsalter liegt bei 21 Jahren, wie die Organisatoren am Montag mitteilten.

Am Festival bewerben sich die Artisten um den Goldenen, Silbernen und Bronzenen Stern und weitere Preise sowie um Engagements in Shows, Variétés und Zirkussen. Zur Fachjury gehören neben anderen Eiskunstläuferin Denise Biellmann, Radio- und TV-Unterhaltungschef Christoph Gebel oder der Basler Ballettdirektor Richard Wherlock.

Laut den Veranstaltern ist "Young Stage" auf der Rosentalanlage inzwischen eine der wichtigsten europäischen Plattformen für junge Profi-Artisten. Jahr für Jahr wachse auch das Interesse von Show-Produzenten, Agenten und Zirkusdirektoren; viele Artisten würden jeweils am Festival entdeckt und für Engagements gebucht.

SDA-ATS