Alle News in Kürze

Der frühere ivorische Internationale Cheick Tioté ist tot. Er bricht während des Trainings bei seinem Klub Beijing Enterprises wegen eines Herzinfarkts zusammen und stirbt wenig später.

Der dreifache Vater wurde nur 30 Jahre alt. Mittelfeldspieler Tioté hatte seine Karriere in Europa bei Anderlecht gestartet und kam über Roda Kerkrade und Twente Enschede 2010 zu Newcastle United, wo er zum Publikumsliebling avancierte.

Im vergangenen Februar wechselte er von den "Magpies" zum chinesischen Zweitligisten. Für die Elfenbeinküste bestritt Tioté 52 Länderspiele und erzielte dabei ein Tor.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze