Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Erinnerung an Guy Fawkes: Maskenträger in London versammeln sich zur Demonstration. (Archivbild)

KEYSTONE/EPA/HANNAH MCKAY

(sda-ats)

Die Polizei hat am Samstag 33 Teilnehmer der Demonstration "Million Mask March" in der britischen Hauptstadt festgenommen. Knapp die Hälfte der Festnahmen seien wegen Drogendelikten erfolgt, teilte Scotland Yard mit.

Tausende Menschen hatten Medienberichten zufolge an dem Protestmarsch teilgenommen, zu dem die Gruppe "Anonymous" aufgerufen hatte. Vereinzelt seien Flaschen geworfen worden, berichtete die Nachrichtenagentur PA.

Die Polizei hatte die Veranstaltung mit einem massiven Aufgebot an Sicherheitskräften begleitet, nachdem es im Vorjahr zu erheblichen Ausschreitungen gekommen war. Anonymous wird immer wieder mit spektakulären Hacker-Angriffen in Verbindung gebracht wird und ruft zu "zivilem Ungehorsam" auf. Auch in anderen Ländern - darunter Deutschland und Ungarn - wurde zu Protestmärschen aufgerufen.

Kennzeichen von "Anonymous" ist eine Maske, die das Gesicht des britischen Verschwörers Guy Fawkes darstellt. Der katholische Extremist Fawkes wurde in der Nacht zum 5. November 1605 bei dem Versuch festgenommen, im britischen Parlament einen Anschlag mit Schiesspulver auf den protestantischen König James I. zu verüben. In Grossbritannien wird am 5. November traditionell mit Leuchtfeuern oder Feuerwerk an den vereitelten Anschlag erinnert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS