Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 38-jähriger Freiburger ist am Freitagnachmittag beim Landeanflug in der Region Brig tödlich verunfallt. Wie die Walliser Kantonspolizei am Samstag mitteilte, stürzte er aus einer Höhe von rund 25 bis 30 Metern zu Boden.

Zur Zeit des Unfalls herrschte starker Wind, wie die Polizei schreibt. Eine Untersuchung zur Klärung des Unfalls wurde eingeleitet.

Der Verunglückte war am Morgen von der Riederalp aus gestartet. Er war bis zum Grimselpass und anschliessend zurück in die Region des Bietschhorns geflogen, bevor er in der Region Brig landen wollte.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS