Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

50'000 Musik-, Lastwagen-, Bike- und Wild-West-Begeisterte sind übers Wochenende ans 18. Internationale Trucker & Country Festival in Interlaken geströmt. Die Wettergötter waren dem dreitägigen Anlass hold.

Ausgelassen und fröhlich sei das Festival verlaufen, berichteten die Organisatoren am Sonntag. 1400 Lastwagen wurden auf der "Truck Meile" präsentiert. Zu sehen waren Oldtimer neben modernsten Hightech-Gefährten. Das ins Festival integrierte Motorrad-Treffen zeigte viele Spezialkonstruktionen. Rund 6000 Besucherinnen und Besucher kamen eigens zu diesem Anlass.

Musikalischer Höhepunkt war laut Veranstaltern das Konzert von Carlene Carter, der berühmten Tochter aus der grossen Carter-Cash Familie. Auch die Auftritte des Country-Stars Lorrie Morgen und der aufstrebenden Power-Frau Heidi Newfield (früher bei Tricky Pony) überzeugten. Raul Malo, der legendäre Frontmann der Mavericks hatte ausserdem einen begeisternden Gastauftritt mit Carlene Carter.

Das erstmals aufgestellte Tipi-Dorf mit echten Indianern stellte sich als Bereicherung heraus. Die gemütliche Stimmung umrahmt von echter Indianermusik der Gruppe Pucaramanta habe grossen Anklang gefunden, berichteten die Veranstalter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS