Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Brugger Dorfteil Lauffohr ist am Dienstag die Leiche einer 50-jährigen Frau gefunden worden. Die Aargauer Staatsanwaltschaft geht von einem Tötungsdelikt aus. Der getrennt von der Frau lebende Ehemann wurde verhaftet.

Der Mann selber hatte am Dienstagmittag die Polizei angerufen. Diese fand wenig später die Leiche in einem Auto. Der Ehemann ist ein 40-jähriger Türke. Er lebte auf Grund einer polizeilichen Wegweisung nach einem Vorfall von häuslicher Gewalt seit Mai dieses Jahres getrennt von seiner Frau.

Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse gehe die Staatsanwaltschaft von einem Beziehungsdelikt aus, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Es wurde ein Strafverfahren eröffnet und eine Obduktion der Leiche in Auftrag gegeben.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS