Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Da ging die Mutterliebe zu weit: Eine Französin, die für ihre Tochter die Maturitätsprüfung in Englisch schreiben wollte, ist in Paris auf dem Polizeirevier gelandet. Die Frau versuchte am Mittwochnachmittag, sich in einem Gymnasium ins Prüfungszimmer zu schmuggeln.

Dies meldete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Polizeikreise. Einer Aufsicht führenden Lehrerin fiel jedoch auf, dass es die 52-jährige Frau keine Schülerin sein konnte.

Der Schuldirektor alarmierte die Polizei. Es sei "eine Mogelei im Gange", sagte er den Beamten. Die übereifrige Mutter wurde abgeführt und auf ein Polizeirevier gebracht.

Die Maturitätsprüfungen in Frankreich haben am Montag mit dem Examen in Philosophie begonnen. Sie dauern eine ganze Woche. Insgesamt wollen 664'709 Schülerinnen und Schüler den gymnasialen Abschluss machen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS