Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einer Reihe von Explosionen in einer Gasanlage im US-Bundesstaat Florida sind sieben Menschen verletzt worden. 15 weitere Arbeiter, die zunächst vermisst worden waren, sind in Sicherheit.

Dies berichtete der Sender CNN am Dienstag unter Berufung auf die örtliche Polizei. Die Explosionen dauerten nach Angaben der Zeitung "Orlando Sentinel" rund zwei Stunden an und erleuchteten den Nachthimmel. Einige Anwohner berichteten von einem "gigantischen Feuerball" am Himmel.

Rund 53'000 Propangasflaschen befanden sich laut Zeitungsbericht in der Anlage, nahezu alle seien explodiert. Es habe sich angehört, als würden Bomben detonieren, berichtete eine Anwohnerin. Die Feuerwehr war im Einsatz. Das Gebiet rund um die Anlage wurde vorübergehend evakuiert.

In der Blue-Rhino-Anlage in der Stadt Tavares werden Gasflaschen aufgefüllt, die beim Grillieren verwendet werden. Die Ursache der Explosionen war zunächst nicht bekannt. In Texas hatte Mitte April eine gewaltige Explosion eine Düngemittelfabrik zerstört. Mehr als ein Dutzend Menschen kamen dabei ums Leben.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS