Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

56'000 werden das Eidgenössische 2019 vor Ort sehen

Die "Zug Arena" des Eidgenössischen Schwingfests 2019 wird 56'000 Zuschauern Platz bieten. Das Stadion wird demnach grösser sein als jene 2013 in Burgdorf (52'013) und 2016 in Estavayer (52'016).

Da das Fest am 24./25. August 2019 bei weitem ausverkauft sein wird, steht der Zuschauerrekord im Schwingsport schon heute fest.

Wie die Organisatoren unter Präsident Heinz Tännler am Freitag an einer Medienorientierung in Baar darlegten, wird die Arena mehr Platz bieten, jedoch nicht grösser ein als ihre Vorgängerinnen. Die Erhöhung der Kapazität sei das Ergebnis einer Optimierung im Tribünenbau. Innerhalb der Arena wird überdies eine Stehplatz-Tribüne mit 900 Plätzen errichtet. Sie wird den zahlreichen Helferinnen und Helfern vorbehalten sein. Sie sollen in ihren Pausen etwas vom Fest haben.

Im Transportbereich setzen die Organisatoren auf den öffentlichen Verkehr. Möglichst wenige Besucher sollen mit dem Auto zum Grossanlass anreisen. Parkplatz-Areale plant das OK dennoch. Sie werden ausserhalb des Stadtgebiets liegen. Die Zuschauer können sich von dort mit einem Shuttle-Dienst ins Festgelände fahren lassen.

Laut Heinz Tännler verhandelt das OK mit den SBB und den Zugerland Verkehrsbetrieben (ZVB) mit dem Ziel, Kombi-Tickets ausstellen zu können. Zudem sei ein ÖV-Festticket für übrige Besucherinnen und Besucher vorgesehen. Zum Angebot werden auch grosszügige Veloparkplätze rund um das Festareal gehören.

24 Hektaren soll ein Campingplatz in der Letzi in Zug umfassen. Von dort wird das Festgelände in höchstens zehn Minuten zu erreichen sein.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.