Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hamburg - Eine unerschrockene Grossmutter hat in Australien einen Hai mit Tritten und Faustschlägen in die Flucht geschlagen. Die 60-Jährige war beim Schnorcheln nahe der Whitsunday-Insel vor dem Bundesstaat Queensland von dem etwa anderthalb Meter grossen Hai angegriffen worden, wie die BBC berichtete.
Das Tier biss die Frau mehrmals und versuchte, sie unter Wasser zu ziehen. Obwohl die 60-Jährige viel Blut verlor, schlug sie vehement auf den Hai ein, bis er von ihr abliess. Die Besatzung eines Bootes zog sie aus dem Wasser und brachte sie ins Spital. Ärzte nannten es einen Glücksfall, dass sie die Attacke überlebte.
Anfang des Monats hatte in Neuseeland ein unerschrockener Teenager einen Hai in die Flucht geschlagen. Die 14-Jährige hatte mit ihrem Surfbrett auf das Tier eingeschlagen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS