Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 61-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Mittwoch auf der Autobahn A3 bei Wollerau durch den gesperrten Blatt-Tunnel gefahren. Als ihn die Polizei stoppen wollte, raste er in Richtung Chur davon. Die Flucht endete in Mels SG mit seiner Verhaftung.

Der Autofahrer hatte kurz nach 4 Uhr die Absperrung des wegen Bauarbeiten geschlossenen Blatten-Tunnels umgefahren und dabei eine Schranke gestreift, wie die Polizei mitteilte. Eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich wurde auf das Fahrzeug aufmerksam und schaltete das Signal "Stop Polizei" ein.

Der 61-Jährige ignorierte die Aufforderung jedoch und fuhr mit massiv übersetzter Geschwindigkeit in Richtung Chur weiter. Kurz vor Mels SG wurde der Flüchtige mit Unterstützung der Kantonspolizei St. Gallen angehalten und verhaftet. Er musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen.

SDA-ATS