Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Auto stürzte einige hundert Meter in die Tiefe, und der Autofahrer wurde dabei tödlich verletzt.

Nidwaldner Kantonspolizei

(sda-ats)

Ein 71-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend in Ennetbürgen bei einem Selbstunfall ums Leben gekommen. Aus noch unbekannten Gründen kam sein Auto von der Strasse ab und stürzte einen Abhang hinunter. Der Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert und tödlich verletzt.

Trotz sofortiger Reanimation durch Familienangehörige und Polizei sei der Mann noch auf der Unfallstelle verstorben, teilte die Nidwaldner Kantonspolizei am Montag mit.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 22 Uhr. Der 71-Jährige war mit seinem Auto von einer landwirtschaftlichen Liegenschaft am Bürgenberg in Richtung Bürgenstockstrasse unterwegs gewesen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS