Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vom Auto des 73-jährigen Mannes war nach dem Unfall nicht mehr viel übrig.

Kantonspolizei St. Gallen

(sda-ats)

Am Samstagnachmittag ist ein 73-jähriger Autofahrer bei einem Selbstunfall unbestimmt verletzt worden. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Das Fahrzeug ist schrottreif.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei St. Gallen vom Sonntag geriet der Automobilist auf der Fahrt in Richtung Lichtensteig rechts über den Fahrbahnrand hinaus, fuhr dort das Wiesenbord hinauf und überschlug sich. Als Unfallursache dürfte laut Aussagen des Fahrers ein medizinisches Problem im Vordergrund gestanden sein.

SDA-ATS