Alle News in Kürze

Am Freitagabend ist im Aargau eine 74-jährige Frau aus einem Fenster im ersten Obergeschoss ihres Einfamilienhauses gestürzt, als sie sich offenbar vor Einbrechern in Sicherheit bringen wollte. (Symbolbild)

KEYSTONE/WALTER BIERI

(sda-ats)

Eine 74-jährige Frau hat sich in Effingen AG bei einem Sturz aus einem im ersten Obergeschoss gelegenen Fenster verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass sie sich vor Einbrechern in Sicherheit bringen wollte und dabei etwa dreieinhalb Meter in die Tiefe stürzte.

Drittpersonen hätten die Frau am Freitagabend um etwa 22.15 Uhr auf der Treppe sitzend vor ihrem Einfamilienhaus entdeckt, teilte die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mit. Sie habe sich nicht mehr an das Geschehene erinnern können und sei verletzt ins Spital eingeliefert worden.

Die Ermittlungen ergaben, dass in das von der Seniorin bewohnte Haus ein Einbruchdiebstahl verübt worden war. Eine unbekannte Täterschaft dürfte gewaltsam durch ein Fenster ins Haus eingedrungen sei. In der Folge sei auch die Türe zum Schlafzimmer der Bewohnerin aufgebrochen worden.

Die Täterschaft sei beim Eintreffen der Polizeipatrouillen bereits verschwunden gewesen. Die Kantonspolizei habe umgehend Ermittlungen zur Klärung der Straftat eingeleitet. Sie sucht allfällige Zeugen.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze