Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Weltmeister Nino Schurter feiert im Val di Sole seinen 9. Weltcup-Sieg. Der Bündner verweist den Franzosen Julien Absalon um drei Sekunden auf Platz 2.
Dritter wurde der tschechische Olympiasieger Jaroslav Kulhavy. Dahinter folgten in den Rängen 4 und 5 mit Mathias und Lukas Flückiger zwei weitere Schweizer.
Im Rennen der Frauen landeten die Schweizerinnen Esther Süss, Katrin Leumann und Kathrin Stirnemann auf den Plätzen 7, 9 und 12. Den Sieg sicherte sich die Slowenin Tanja Zakelj.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS