Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 95-jähriger Autofahrer hat am Montag in Balerna TI bei einer kurzen Spitztour jede Menge Blechschaden verursacht. Insgesamt vier fremde Fahrzeuge wurden beschädigt, wie die Tessiner Polizei mitteilte. Die Irrfahrt endete an einem Laternenpfahl.

Der betagte Fahrer soll nur leichte Verletzungen davon getragen haben. Die Ursache für sein chaotisches Fahrverhalten ist gemäss Communiqué noch nicht bekannt.

Nach Angaben der Polizei nahm das Unheil auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums seinen Lauf. Der aus dem Tessin stammende Mann stiess gegen zwei Autos und einen Scooter. Unbeirrt setzte er seine Fahrt anschliessend fort und kollidierte beim Einbiegen auf die Kantonsstrasse mit einem weiteren PKW.

Zum Halten kam der 95-Jährige erst, als er am nächsten Kreisel mit seinem Fahrzeug gegen eine Laterne prallte. Sein Auto wurde stark beschädigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS