Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Challenge League - Aarau spielt an Pfingsten gegen Sion in den Barrage-Spielen um den Aufstieg in die Super League.
Der FCA setzte in der Challenge League im Fernduell dank einem 7:0 gegen Etoile Carouge gegenüber Bellinzona (5:0 gegen Wohlen) dank der besseren Tordifferenz durch.
25 Minuten hatte sich das Team von René Weiler gegen Etoile Carouge, den Absteiger in die 1. Liga Promotion, schwergetan, dann eröffnete Alain Schultz mit dem 1:0 den Torreigen vor 5000 Zuschauern im Brügglifeld. Bis zur 40. Minute erhöhten Artur Ionita mit einem herrlichen Solo (31.) und zweimal Remo Staubli (36./40.) auf 4:0. Damit war im Fernduell gegen Bellinzona eine Vorentscheidung gefallen. Aco Stojkov, Shkelzen Gashi, der seinen 17. Saisontreffer mittels Foulpenalty erzielte, und David Marazzi liessen mit ihren Treffern nach der Pause keine Zweifel über die Barrage-Teilnahme mehr aufkommen und sorgten für den höchsten Saisonsieg der Aarauer.
Bellinzona hatte in seinem Heimspiel gegen Wohlen einen Blitzstart hingelegt und führte nach 23 Minuten 2:0. Doch die Hoffnung auf das Erreichen der Barrage währte für das Team von Martin Andermatt nur kurz, verpassten es doch die Tessiner in der ersten Halbzeit, trotz drückender Überlegenheit weitere Tore zu erzielen. Spielmacher Hakan Yakin leitete mit dem 3:0 in der 76. Minute die Schlussoffensive ein und setzte mit dem 5:0 in der Nachspielzeit den Schlusspunkt in eine für die Tessiner letztlich enttäuschende Saison. Über eine mögliche Entlassung von Trainer Martin Andermatt dürfte im Tessin in den nächsten Tagen weiter spekuliert werden.
Als fünftes und letztes Team muss Stade Nyonnais den Gang in die 1. Liga Promotion antreten. Die Waadtländer verloren zum Abschluss der Saison in Winterthur trotz deutlicher Überlegenheit 1:2 (0:0). Stade Nyonnais hätte ein Sieg gebraucht, um auf Kosten von Wohlen den Klassenerhalt zu schaffen.
Telegramme:
Aarau - Etoile Carouge 7:0 (4:0). - Brügglifeld. - 5000 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 25. Schultz 1:0. 31. Ionita 2:0. 37. Staubli 3:0. 40. Staubli 4:0. 59. Stojkov 5:0. 66. Gashi (Foulpenalty) 6:0. 75. Marazzi 7:0. - Bemerkung: 78. Pfostenschuss Marazzi.
Winterthur - Stade Nyonnais 2:1 (0:0). - Schützenwiese. - 2000 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 84. Antic 1:0. 88. Besseyre 1:1. 93. Llumnica 2:1. - Bemerkung: Kopfball Cavaglia (Stade Nyonnais) an die Latte.
Bellinzona - Wohlen 5:0 (2:0). - Comunale. - 2800 Zuschauer. - SR Gremaud. - Tore: 15. Marchesano 1:0. 23. Ciarrocchi 2:0. 76. Yakin 3:0. 88. Mihajlovic 4:0. 91. Yakin 5:0. - Bemerkungen: 56. Lattenschuss Alex (Wohlen). 91. Mihajlovic (Bellinzona). 92. Gelb-Rote Karte gegen Ciarrocchi (Bellinzona/Reklamieren).
Wil - Lugano 1:1 (0:0). - Bergholz. - 1220 Zuschauer. - SR San. - Tore: 58. Jahovic (Foulpenalty) 1:0. 82. Grippo 1:1. - Bemerkungen: 73. Lattenschuss von Bastida (Wil). 92. Gelb-Rote Karte gegen Kilafu (Wil) wegen wiederholten Foulspiels.
Chiasso - Biel 2:4 (1:1). - Comunale. - 600 Zuschauer. - SR Huwiler. - Tore: 30. Russo 1:0. 35. Doudin 1:1. 49. Di Nardo 1:2. 71. Challandes 1:3. 74. Gacesa 2:3. 86. Egli 2:4. - Bemerkung: 20. Pfostenschuss Russo (Chiasso).
Brühl St. Gallen - Delémont 1:1 (0:1). - Paul-Grüninger-Stadion. - 1350 Zuschauer. - SR Schnyder. - Tore: 36. Rodriguez 0:1. 69. Sabanovic 1:1. - Bemerkung: 55. Delémonts Torhüter Ummel lenkt eine Rückgabe an den eigenen Pfosten.
Kriens - Locarno 2:3 (0:2). - Kleinfeld. - 500 Zuschauer. - SR Fähndrich. - Tore: 6. Mazzola 0:1. 19. Pacarizi 0:2. 48. Pacar 1:2. 53. Pacarizi (Foulpenalty) 1:3. 55. Pacar 2:3. - Bemerkungen: 1. Lattenschuss Stadelmann (Kriens). 81. Pfostenschuss N'Tiamoah (Kriens).
Vaduz - St. Gallen 1:2 (0:0). - Rheinpark. - 3430 Zuschauer. - SR Gut. - Tore: 65. Mathys 0:1. 74. Scarione 0:2. 86. Merenda 1:2. - Bemerkung: 68. Pfostenschuss von Scarione.
Rangliste: 1. St. Gallen 64. 2. Aarau 59. 3. Bellinzona 59. 4. Winterthur 53. 5. Lugano 49. 6. Wil 46. 7. Chiasso 45. 8. Vaduz 45. 9. Locarno 45. 10. Biel 43. 11. Wohlen 36. 12. Stade Nyonnais 34. 13. Etoile Carouge 30. 14. Delémont 20. 15. Kriens 17. 16. Brühl St. Gallen 16.

SDA-ATS