Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Leader Aarau vergrössert in der Challenge League den Vorsprung auf Verfolger Bellinzona dank des 1:0 gegen Vaduz auf fünf Punkte.
Die Challenge League startete am Wochenende mit gekürztem Programm in die Rückrunde. Nur zwei Spiele fanden statt. Bellinzona kann am Montag im Derby gegen Chiasso nachziehen. Erst am Mittwoch geht ein weiteres Kantonsrivalen-Duell im Tessin über die Bühne. Locarno empfängt dann Lugano. Wegen Schnees musste die Partie zwischen Winterthur und Wohlen verschoben werden.
Die Aarauer hätten gegen Vaduz höher gewinnen können als bloss mit 1:0. Nach der Pause hatte der FCA bei Kontern einige grosse Chancen, doch Roman Buess und Alain Schultz verpassten den beruhigenden zweiten Treffer. So war einzig Dante Senger erfolgreich, der kurz vor der Pause nach Vorarbeit von Captain Davide Callà aus fünf Metern einschieben konnte (39.). Es war das dritte Tor des argentinischen Stürmers.
Resultate: Biel - Wil 1:2 (0:1). Aarau - Vaduz 1:0 (1:0).
Rangliste: 1. Aarau 40. 2. Bellinzona 35. 3. Wil 35. 4. Winterthur 30. 5. Vaduz 24. 6. Biel 24. 7. Lugano 21. 8. Chiasso 20. 9. Wohlen 18. 10. Locarno 8.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS