Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Curlerinnen des CC Aarau um Skip Silvana Tirinzoni gewinnen auch das zweite internationale Turnier im neuen Jahr ohne eine einzige Niederlage. In Glasgow siegen sie im Final gegen Schweden 8:2.

Mit insgesamt 15:0 Siegen an zwei ausgezeichnet besetzten Turnieren innerhalb einer Woche weisen Marlene Albrecht, Esther Neuenschwander, Manuela Siegrist und Silvana Tirinzoni eine beeindruckende Bilanz vor. In Bern gewannen sie alle sieben, in Schottland alle acht Partien.

Im Halbfinal und im Final in Glasgow bezwangen sie deutlich mit 7:3 respektive 8:2 hochdekorierte Teams, nämlich die aktuellen Europameisterinnen aus Russland (Anna Sidorowa) und die Olympia-Zweiten aus Schweden (Margaretha Sigfridsson). Gegen die Schwedinnen hatten sich die Aarauerinnen auch bereits in den Gruppenspielen deutlich durchgesetzt (7:2).

In der derzeitigen Form ist Aarau der Favorit für den Titel an der Mitte Februar in Flims stattfindenden Schweizer Meisterschaft. Dort wird sich entscheiden, wer die Schweiz an der WM von Mitte März im kanadischen Swift Current vertreten wird.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS