Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Familie, Freunde und Fans haben heute bei einem Trauergottesdienst in München Abschied von der Schauspielerin Ruth Leuwerik genommen. Die Darstellerin war am 12. Januar im Alter von 91 Jahren gestorben.

"Ihre übergrosse Popularität hat Ruth Leuwerik nach eigenen Worten staunend hingenommen und sich gar nicht so viele Gedanken darüber gemacht", sagte ein Freund der Familie. Erst später sei ihr bewusst geworden, wie sehr die Begeisterung sie getragen habe, auf dem Weg weiterzugehen. "Dieser Weg hat uns wunderschöne Stunden im Kino beschert."

Mit Rollen als selbstbewusste und beruflich erfolgreiche Frau wurde Leuwerik in den 1950er Jahren zum Vorbild. Zu ihren grössten Erfolgen zählten die Kinofilme "Die Trapp-Familie" und "Die Trapp-Familie in Amerika" über eine singende Novizin, die sich um die Familie eines verwitweten Barons kümmert.

Leuwerik wurde 1924 in Essen geboren. 1947 begann sie ihre Karriere am Theater, 1953 gelang ihr der Durchbruch beim Film. Bereits ab den 1960er Jahren zog sich die Schauspielerin mehr und mehr aus dem Filmgeschäft zurück.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS