Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Jonas Hiller sorgt mit 31 Paraden für den achten Heimerfolg der Anaheim Ducks in Serie. Die Kalifornier besiegen die Minnesota Wild 3:2.
3:0 führte Anaheim in der 32. Minute. Dennoch kamen die Ducks noch ins Zittern, als Minnesota nach nur 29 Sekunden im letzten Drittel auf 3:1 verkürzten und in der 51. Minute gar der Anschlusstreffer fiel. Doch auf Hiller war an diesem Abend Verlass. Der Schweizer Nationalgoalie stoppte 31 Schüsse und war damit eine der Teamstützen an diesem Abend.
Auch Luca Sbisa fand sich in der Skorerliste wieder. Sein Pass zum 2:0 in der 12. Minute war der vierte Assistpunkt des Schweizers in dieser Saison. Dieses Tor war zudem bereits das 669. NHL-Tor des Finnen Teemu Selänne.
Mit Ausnahme des ersten Heimspiels der Saison am 25. Januar, in welchem Anaheim 0:5 gegen Vancouver unterlag, haben die Ducks keine Partie im heimischen Honda Center mehr verloren.
NHL. Spiele aus der Nacht zum Samstag: Anaheim Ducks (mit Hiller/31 Paraden und Sbisa/1 Assist) - Minnesota Wild 3:2. Chicago Blackhawks - Columbus Blue Jackets 4:3 n.V. St. Louis Blues - Edmonton Oilers 4:2.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS