Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Samuel L. Jackson (l) und Ryan Reynolds in einer Szene von "The Hitman's Bodyguard". Der Film setzte sich am Wochenende vom 17. bis 20. August 2017 an die Spitze der US-Kinocharts. (Archiv)

Keystone/AP Lionsgate/JACK ENGLISH

(sda-ats)

Die Action-Komödie "The Hitman's Bodyguard" mit Ryan Reynolds und Samuel L. Jackson hat am Wochenende den ersten Platz der nordamerikanischen Kinocharts in Beschlag genommen.

Der Film unter der Regie von Patrick Hughes ("The Expendables 3") spielte Schätzungen zufolge 21,6 Millionen Dollar ein. Ende August läuft der Streifen auch in den Deutschschweizer Kinos an.

Der Gruselschocker "Annabelle: Creation" um eine Horror-Puppe rutschte auf den zweiten Platz ab. Nach seinem Debüt mit rund 35 Millionen Dollar verdiente der preiswert produzierte Film an seinem zweiten Wochenende noch gut 15 Millionen Dollar dazu. In den Deutschschweizer Kinos läuft "Annabelle: Creation" am Donnerstag an.

Pech hatte Oscar-Preisträger Steven Soderbergh mit seinem neuen Gauner-Streifen "Logan Lucky". Trotz Kritikerlob reichte es beim Kinostart am Wochenende mit rund 8 Millionen Dollar nur für den dritten Rang. Channing Tatum, Adam Driver und Riley Keough spielen ein Geschwistertrio, das einen Raubüberfall plant. "Bond"-Darsteller Daniel Craig hilft als Tresorknacker mit. Kinogänger in der Deutschschweiz müssen sich bis Mitte September gedulden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS