Navigation

Adecco mit 27 Prozent weniger Umsatz im dritten Quartal

Dieser Inhalt wurde am 05. November 2009 - 07:21 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich-Glattbrugg - Der Personalvermittler Adecco hat im dritten Quartal einen Umsatzeinbruch von 27 Prozent auf 3,72 Mrd. Euro hinnehmen müssen. Der Gewinn ging gar um 46 Prozent auf 90 Mio. Euro zurück, wie das weltweit grösste Unternehmen der Branche bekanntgab.
Laut Konzernchef Patrick de Maeseneire hat sich das Marktumfeld im dritten Quartal aber etwas verbessert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?