Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Technologie-Unternehmen Adval Tech hat die Wende geschafft: Auf operativer Ebene hat das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr einen Betriebsgewinn (EBIT) von 1,6 Mio. Fr. geschrieben. Im Vorjahr war es noch ein Verlust von rund 22 Mio. Franken.

Ohne Wechselkurseinflüsse wäre sogar ein ausgeglichenes Unternehmensergebnis möglich gewesen, schreibt Adval Tech in einer Mitteilung vom Mittwoch. Doch der Franken drückte so stark auf die Ergebnisse, dass nun ein Verlust von 10,9 Mio. Fr. resultiert. Immerhin ist dieser deutlich kleiner als im Vorjahr (-26,6 Mio. Franken).

Der Umsatz wuchs um 6 Prozent auf 316,7 Mio. Franken. Die wichtigsten Absatzmärkte hätten sich erholt, schreibt Adval Tech. Dies treffe vor allem auf den Automobilzuliefermarkt zu. Im Segment Automotive, das unter anderem Applikationen für Airbags und ABS herstellt, legte der Umsatz sogar um 17 Prozent zu.

Die Wende hat Adval Tech auch geschafft dank Kosteneinsparungen. Insgesamt kommentiert das Unternehmen seine Leistung trotz Wende auf operativer Ebene als unbefriedigend. Die Aktionäre sollen darum auf eine Dividende verzichten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS