Navigation

Älteste Frau der Welt ist anscheinend 115-jährige US-Bürgerin

Dieser Inhalt wurde am 05. November 2010 - 10:40 publiziert
(Keystone-SDA)

Jacksonville - Die auf den französischen Antillen gestorbene 114-jährige Eugénie Blanchard hat den Titel "älteste Frau der Welt" offenbar zu Unrecht getragen: Die als Blanchards Nachfolgerin gekürte US-Bürgerin Eunice Sanborn ist nach Angaben ihrer Familie bereits 115 Jahre alt und nicht 114 wie bislang angegeben.
Sanborn sei am 20. Juli 115 Jahre alt geworden, stellte die Familie klar. Das US-Zensusbüro habe Sanborns Geburtstag mit 1896 angegeben, obwohl sie bereits 1895 geboren worden sei.
Die Behörden auf den französischen Antillen hatten am Donnerstag den Tod von Eugénie Blanchard bekanntgegeben, die am 16. Februar 1896 auf der Insel Saint-Barthélémy geboren worden war. Blanchard galt seit Mai 2010 als älteste Frau der Welt.
Sie errang diesen Titel, der von einer Gruppe von Altersforschern verliehen wird, nachdem die Japanerin Kama Chinen kurz vor ihrem 115. Geburtstag gestorben war.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen