Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Paris - Die ältesten Zwillinge der Welt haben ein einfaches Geheimrezept für ihr hohes Alter: "Das ist unsere Lebensfreude", verrieten Raymonde und Lucienne am Donnerstag im französischen Atlantikort Saint-Georges-de-Didonne, wo sie ihren 98. Geburtstag feierten.
Die beiden alten Damen erreichten damit die Aufnahme ins Guinness-Buch der Rekorde 2011. "Wir leben in der Gegenwart, es ist unsinnig, an die Vergangenheit oder die Zukunft zu denken", sagte Lucienne. Ihre Schwester - ebenfalls elegant, perfekt geschminkt und mit makelloser Frisur - pflichtete ihr bei.
"Wir fühlen uns immer noch, als ob wir 20 Jahre alt wären", erklärte Raymonde. Die Lebensfreude äussert sich bei den Zwillingen, die 1912 in Paris geboren wurden und seit fünf Jahren in einem Haus zusammen wohnen, auf vielfältige Art und Weise.
Bei ihnen zu Hause wird mit Freunden täglich Karten gespielt. Raymonde genehmigt sich dann einen Anis-Schnaps und Lucienne einen Whisky. Tanzen begeistert die alten Damen nach wie vor: "Wir tanzen im Kursaal immer noch Walzer." In jüngeren Jahren trieben beide sehr viel Sport, Gymnastik, Tischtennis und Basketball.
Im Meer gehen sie zwar nicht mehr schwimmen, aber Strandspaziergänge unternehmen sie immer noch gerne - und Ausflüge mit dem Rentnerverein in ihrer Region. Beide erfreuen sich bester Gesundheit, obwohl sie keine Diäten einhalten, nur eben alles massvoll geniessen.
Die Zwillingsschwestern, die vier Kinder, sieben Enkelkinder und 13 Urenkel um sich scharen, haben nicht das Gefühl, als ob sie in ihrem Leben etwas verpasst hätten. Beide schmunzelten: "Einen Fallschirmsprung? Dafür ist es vielleicht doch zu spät." Für Lucienne steht jedenfalls fest: "Wer nicht lacht, der lebt nicht."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS