Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Im zweiten Spiel der Gruppe H muss sich die AC Milan bei Ajax Amsterdam mit einem 1:1 begnügen. Barcelona kommt bei Celtic Glasgow zu einem knappen 1:0.
Milan blieb in Amsterdam lange Zeit vieles schuldig, hatte aber auch bei einem an die Latte abgewehrten Schuss von Balotelli Pech (63.). Als Denswil per Kopf traf, sah in Minute 90 alles nach einem Überraschungs-Heimsieg der Holländer aus. Die Mailänder bekamen nach einem Duell von Balotelli mit Van der Hoorn allerdings einen Penalty zugesprochen, den der Gefoulte selbst souverän verwandelte (94.).
Der FC Barcelona ist auch nach dem zweiten Spiel voll auf Kurs in Richtung Champions-League-Achtelfinale. Die Katalanen hatten allerdings grosse Mühe, ehe der knappe 1:0-Auswärtserfolg bei Celtic Glasgow dank eines Fabregas-Tores (76.) in der Tasche war.
Telegramme:
Ajax Amsterdam - Milan 1:1 (0:0).
ArenA. - 50'000 Zuschauer. - SR Eriksson (Sd). - Tore: 90. Denswil 1:0. 94. Balotelli (Foulpenalty) 1:1. - Milan: Abbiati; Abate, Zapata, Mexès, Constant; Poli (84. Emanuelson), De Jong, Muntari; Montolivo; Robinho (80. Matri), Balotelli. - Bemerkungen: Milan ohne Kaka, El Shaarawy, De Sciglio, Pazzini, Birsa, Silvestre und Bonera (alle verletzt). 63. Lattenschuss von Balotelli.
Celtic Glasgow - FC Barcelona 0:1 (0:0).
Celtic Park. - 60'000 Zuschauer. - SR Lannoy (Fr). - Tor: 75. Fabregas 0:1. - FC Barcelona: Valdes; Daniel Alves, Piqué, Bartra, Adriano; Xavi, Busquets, Iniesta (89. Song); Pedro (74. Sanchez), Fabregas (78. Tello), Neymar. - Bemerkungen: Barcelona ohne Messi, Jordi Alba, Mascherano, Puyol, Affelay und Cuenca (alle verletzt). 59. Rote Karte gegen Brown (Celtic) wegen einer Tätlichkeit.
Rangliste: 1. FC Barcelona 6. 2. AC Milan 4. 3. Ajax Amsterdam 1. 4. Celtic Glasgow 0.

SDA-ATS