Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Algerischer Sicherheitschef von Mitarbeiter getötet

Algier - Der Chef der algerischen Sicherheitsbehörde DGSN ist bei einem Anschlag ums Leben gekommen. Ali Tounsi sei in seinem Büro in Algier getötet worden, berichteten algerische Medien.
In der Hauptstadt waren nach dem Attentat zahlreiche Polizisten und Soldaten im Einsatz. Es wurde spekuliert, dass ein Mitarbeiter der Täter sein könnte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.