Alle News in Kürze

Auch dieses Jahr wird während des Paléo die Asse-Ebene täglich voll sein: Das Festival war am heutigen Mittwoch nach zwei Stunden ausverkauft. (Archivbild)

KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

(sda-ats)

Am Mittwochmittag startete der Vorverkauf für das 42. Paléo Festival, zwei Stunden später war er vorbei. Nur gerade vier Minuten lang waren Tickets für den Dienstag mit den Red Hot Chili Peppers erhältlich. Aber keine Sorge: Wie immer gibt es noch Reserve-Tickets.

Es wurden für jeden Tag 1500 Eintrittskarten zurückbehalten. Sie können so lange Vorrat jeweils am Morgen des gewünschten Tags ab 9 Uhr auf paleo.ch oder bei TicketCorner erworben werden.

Ausserdem gibt es auch dieses Jahr eine Ticketbörse, wo Billets online zu fairen Preisen gehandelt werden können. Sie wird am 20. April mittags aufgeschaltet, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten.

Nach den Red Hot Chili Peppers waren Karten für den Donnerstag mit Jamiroquai dieses Jahr am beliebtesten, gefolgt vom Mittwoch mit Arcade Fire. Am längsten erhältlich waren Karten für den Sonntag mit Manu Chao als Headliner.

Dass das Paléo schnell ausverkauft ist, hat Tradition: 2014 dauerte der Vorverkauf sechs Stunden, 2015 sogar nur 52 Minuten.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze