Massimiliano Allegri wird in der nächsten Saison nicht mehr Trainer von Juventus Turin sein. Der 51-Jährige und Italiens Rekordmeister gehen nach fünf erfolgreichen Jahren getrennte Wege.

Der Vertrag von Allegri bei Juventus wäre noch eine Saison gültig gewesen. Nähere Details sollen am Samstag bei einer Pressekonferenz mit Juventus-Präsident Andrea Agnelli bekanntgegeben werden.

Allegri hatte die Turiner im Sommer 2014 übernommen und mit ihnen fünfmal in Folge die italienische Meisterschaft gewonnen. Dazu erreichte der Italiener mit Juventus 2015 und 2017 den Final in der Champions League. In diesem Jahr scheiterten die Bianconeri im Viertelfinal an Ajax Amsterdam.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Wahlbefragung

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.