Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Almond und Wick gegen Kloten gesperrt

Genève-Servette muss im nächsten National-League-Spiel am 14. November gegen Kloten auf zwei Spieler verzichten.

Jeremy Wick wird für seinen Stockschlag gegen Nicklas Danielsson vom Lausanne HC in der Partie vom Mittwoch gesperrt. Zudem muss Wick eine Busse von 1500 Franken bezahlen.

Sein mit 2550 Franken gebüsster Teamkollege Cody Almond ist nach der Nationalmannschafts-Pause gegen Kloten automatisch gesperrt, weil er in der gleichen Partie seine zweite Spieldauer-Disziplinarstrafe der Saison kassiert hat.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.