Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Jazz gehörte zu den ersten Formen populärer Musik, die sich weltweit verbreitet hatten. Den Welttag des Jazz rief die UN-Kulturorganisation Unesco im November 2011 ins Leben. Mit mehr als 80 Veranstaltungen in 30 Ländern wird der Aktionstag am Dienstag zum zweiten Mal begangen.

Gastgeber der zentralen Veranstaltung ist diesmal die türkische Metropole Istanbul. Zu den dort auftretenden Jazz-Grössen gehören zum Beispiel Herbie Hancock und Al Jarreau.

Der Jazz habe in den USA zur Überwindung der Rassendiskriminierung beigetragen, teilte die Unesco mit. Er stehe für Toleranz, Demokratie und Gleichberechtigung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS