Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Online-Warenhaus Amazon verkauft weltweit inzwischen mehr elektronische als gedruckte Bücher. Seit dem 1. April kämen auf 100 gedruckte Bücher, die das Unternehmen verkaufe, 105 sogenannte E-Books.

Dies teilte Amazon am Donnerstag mit. Nicht berücksichtigt seien dabei kostenlose E-Books. Wie es weiter hiess, verkaufte das Unternehmen seit Jahresbeginn mehr als drei Mal so viele E-Books wie im Vorjahreszeitraum.

Amazon hatte vor weniger als vier Jahren mit dem Verkauf von E-Books begonnen. Nach Schätzungen von Analysten ist das Online-Warenhaus für rund zwei Drittel der E-Book-Verkäufe in den USA verantwortlich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS