Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Lust am Bezahlen mit Kreditkarte füllt American Express die Kasse. Der US-Kreditkartenkonzern konnte seinen Gewinn im ersten Quartal um 2 Prozent auf unterm Strich 1,3 Mrd. Dollar steigern.

Die Kunden von American Express bezahlten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 6 Prozent mehr mit Karte. Besonders erfolgreich lief dabei das wichtige US-Geschäft. Dies trieb die gesamten Einnahmen des Unternehmens um 4 Prozent auf 7,9 Mrd. Dollar in die Höhe.

American Express gehört zusammen mit Visa und Mastercard zu den drei grossen Kreditkarten-Anbietern. Das Unternehmen hatte im Januar angekündigt, rund 5400 Jobs zu streichen.

Damit reagierte American Express darauf, dass viele Kunden ihre Geschäfte inzwischen online abwickeln. Besonders schlimm traf es die Beschäftigten, die sich ums Reisegeschäft kümmern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS