Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

St. Gallen - Ein Lebensmittelladen in einem Einkaufszentrum in St. Gallen ist am Samstagmittag wegen austretendem Ammoniak evakuiert worden. Rund 100 Personen mussten das Geschäft innert kürzester Zeit verlassen. Niemand kam zu Schaden.
Kurz vor Mittag nahmen Mitarbeitende im Laden den Geruch der Chemikalie Ammoniak wahr, wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilte. Sie führten die Personen, die sich im Laden befanden, ins Freie. Danach wurden auch die restlichen Geschäfte im Einkaufszentrum Lerchenfeld evakuiert. Nicht betroffen war einzig das Möbelgeschäft.
Die Feuerwehr fand das Leck an einer Kühlanlage, behob es und lüftete die Verkaufsräume. Der Kantonschemiker wurde aufgeboten, um die Lebensmittel zu prüfen. Am Nachmittag blieben die betroffenen Geschäfte im Einkaufszentrum geschlossen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS