Navigation

Amoklauf an ungarischer Uni: Student tötet einen Kommilitonen

Dieser Inhalt wurde am 26. November 2009 - 14:16 publiziert
(Keystone-SDA)

Budapest - Bei einem Amoklauf auf dem Campus der Universität in der ungarischen Stadt Pecs ist ein junger Mann getötet worden. Drei weitere Menschen wurden verletzt ins Spital gebracht.
Das berichtete das Internetportal "index" unter Berufung auf die Rettungskräfte. Ein 23-jähriger Student war in die Aula des Instituts für Biophysik eingedrungen und hatte um sich geschossen. Für Berichte, nach denen sich der Täter der Polizei gestellt hat, gab es zunächst keine Bestätigung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?