Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Er ist der seltsamste, aber auch einer der begehrtesten Preise für Schauspieler in den USA und diesmal bekommt ihn eine Komödiantin: Amy Poehler wird in diesem Jahr mit dem Hasty Pudding Award von Amerikas ältester Schauspieltruppe ausgezeichnet.

Die Theatergruppe der edlen Harvard-Universität verkündete am Dienstag, dass die 43-Jährige ("Parks and Recreation") die "Frau des Jahres 2015" sei. Poehler soll den Preis am 29. Januar entgegennehmen.

Eine Woche später gibt es auch eine Gala für den "Mann des Jahres", wer das sein wird, ist aber noch unbekannt. Im vergangenen Jahr waren Helen Mirren ("The Queen") und Neil Patrick Harris (der "Barney" aus "How I Met Your Mother") von den Studenten geehrt worden.

So albern es klingt und so humorvoll sich die Beteiligten auch geben, der Preis der mehr als 200 Jahre alten Studentengruppe ist in der Branche hochbegehrt. Den "Eiligen Pudding", benannt nach einem schnell zuzubereitenden Gericht, gibt es seit 1951 für die nach Meinung der Studenten beste Schauspielerin, seit 1963 auch für den besten Schauspieler. Als Preis gibt es: Eine Puddingschüssel.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS