Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die britische Soul-Sängerin Amy Winehouse hat alle Konzerte ihrer Sommertournee 2011 abgesagt, so auch ihre für den 15. und 23. Juli geplanten Auftritte am "Moon and Stars"-Openair in Locarno und am Paléo Festival in Nyon.

Das teilte der Konzertveranstalter Good News am Dienstag mit. Dass Winehouse nicht in Bestform ist, zeigte sich am letzten Samstag in Belgrad, wo sie zum Auftakt ihrer Europa-Tournee ausgebuht worden war. Der Grund: Winehouse sei zu betrunken gewesen, um zu singen, hiess es in serbischen Medien.

Nach diesem Eklat sagte die Sängerin vorerst ihre geplanten Auftritte in Istanbul und Athen ab. Nun zieht sie sich für den ganzen Sommer zurück.

Good News sucht Ersatztermine

"Ihr Umfeld und alle Involvierten werden alles dazu beitragen, dass Amy wieder zur Bestform zurück findet", schrieb Good News am Dienstag und wünschte "der talentierten Künstlerin von Herzen gute Besserung".

Für die Schweizer Konzerte ist Good News bemüht, schnellst möglich Ersatz zu finden. Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Ersatzkonzerte. Während das Paléo Festival Tickets nicht zurück nimmt, können die für das Konzert in Locarno erstandenen Karten ab sofort an den Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS