Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Anaïs Maggetti will die Tourkarte herausspielen

Die Tessiner Golferin Anaïs Maggetti startete 2012 mit gut 21 Jahren in eine vielversprechende Profikarriere. Heute muss sie aber einmal mehr um ihr Spielrecht auf der europäischen Tour kämpfen.

Von Samstag bis Mittwoch bestreitet die Golferin aus Losone in Marrakesch das Qualifikationsturnier für Ladies European Tour 2018. Vor einem Jahr verpasste sie am gleichen Anlass das volle Spielrecht für den europäischen Circuit. In der Folge konnte sie längst nicht an allen Turnieren mitspielen.

Wenn sie diesmal die Tourkarte gewinnt, bekommt Anaïs Maggetti die Möglichkeit, ihr grosses Potential während einer ganzen Saison auszuschöpfen und sich nachhaltig einen Platz unter den besten Profis der Tour zu sichern.

In Marokko sind auch die Genferin Clara Pietri und die Tessinerin Valeria Martinoli am Start. Beide erkämpften sich ihren Platz im Qualifikationsturnier über die Vorqualifikation. Von den 106 Spielerinnen bekommen nur die besten 25 das volle Spielrecht für die nächste Saison.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.