Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - In der NHL sieht Jonas Hiller von der Bande aus, wie sein Anaheim zuhause die Calgary Flames (Sven Bärtschi) mit 3:2 bezwingt. Zudem fehlt Luca Sbisa den Ducks weiterhin wegen einer Knöchelverletzung.
In der Partie auf Donnerstag hätte es eigentlich zu einem Schweizer Duell kommen sollen - kam es aber nicht. Da sich derzeit bei Anaheim Hiller und Victor Fasth abwechseln (je drei Partien), spielte im sechsten Saisonspiel der Schwede wieder. Dieser rechtfertigte das Vertrauen mit einer Fangquote von beinahe 95 Prozent und wehrte 33 Schüsse ab. Die Ducks mussten zudem weiterhin wegen einer Knöchelverletzung auf Sibsa verzichten, der bis anhin noch kein Meisterschaftsspiel bestritt. Wie lange der Ausfall des Verteidigers noch dauern wird, ist ungewiss.
So stand lediglich mit Sven Bärtschi bei den Flames ein Schweizer auf dem Eis. Der 21-jährige Berner konnte die Niederlage Calgarys trotz Schuss-Überlegenheit (35:22) nicht verhindern, nachdem die Kanadier bereits nach 14 Minuten mit 0:2 in Rückstand gelegen waren.

SDA-ATS