Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Zürcher Golfprofi André Bossert erreicht an der Senior PGA Championship, einem der fünf Majorturniere der Ü50-Golfer, die Finalrunden. Mit dem 46. Schlussrang lässt er viele Stars hinter sich.

Nachdem er in den ersten drei Jahren auf der europäischen Seniorentour schon 14 Mal unter die ersten zehn vorgedrungen war und einen Turniersieg errungen hatte, zeigte der 53-jährige, in Südafrika aufgewachsene Bossert seine Spielstärke auch in den USA, im Golfclub von Donald Trump in Washington.

Auf Sieger Bernhard Langer - der zweifache US-Masters-Sieger aus Deutschland stellte mit seinem neunten Majortitel bei den Senioren einen Rekord auf - büsste Bossert über vier Runden 20 Schläge ein, andererseits klassierte er sich vor zahlreichen namhaften Spielern, so vor früheren Majorturnier-Gewinnern wie Ian Woosnam, Sandy Lyle, Tom Watson, Corey Pavin, Todd Hamilton, José Maria Olazabal, Mark Brooks, Tom Kite und Hale Irwin.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS