Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Angelina Jolie in einem Flüchtlingslager in Libanon: Die US-Schauspielerin wird Gastprofessorin in London.

KEYSTONE/AP/BILAL HUSSEIN

(sda-ats)

Hollywoodstar Angelina Jolie bekommt eine Gastprofessur an der renommierten London School of Economics (LSE). Jolie erhalte eine von vier Gastprofessoren-Stellen für das neue Master-Programm "Frauen, Frieden und Sicherheit", teilte die LSE am Montag mit.

Sie sei sehr erfreut über die Schaffung des Studiengangs, für den sich Interessierte ab August bewerben können, erklärte Jolie. "Ich hoffe, andere akademische Einrichtungen werden diesem Beispiel folgen."

Einer der anderen Gastprofessoren ist der ehemalige britischen Aussenminister William Hague, mit dem Jolie 2010 die Initiative Schutz vor sexueller Gewalt in Konflikten gegründet hatte. Sie freue sich darauf, die "Studenten zu unterrichten und von ihnen zu lernen", erklärte Jolie.

Dabei werde sie auch auf ihre Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Regierungen und als Sonderbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR zurückgreifen, sagte die 40-jährige US-Bürgerin.

Die Schauspielerin und Regisseurin, die mit dem Hollywoodstar Brad Pitt verheiratet ist, engagiert sich seit Jahren sozial. Die Oscarpreisträgerin und Mutter von sechs Kindern forderte erst kürzlich in einer Rede in London mehr Engagement für Flüchtlinge.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS