Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Geigerin Anne-Sophie Mutter wird in einem Jahr am ersten grossen Openair ihrer Karriere auftreten - und Filmmusik des Oscar-Preisträgers John Williams spielen. (Archiv)

KEYSTONE/AP/MARKUS SCHREIBER

(sda-ats)

Als Teenager sah Anne-Sophie Mutter bei einem ihrer ersten Kinobesuche "Star Wars". Die Filmmusik hatte es ihr sofort angetan.

Nun erfüllt sich die Weltklasse-Geigerin einen Jugendtraum: Sie wird am 14. September 2019 auf dem Münchner Königsplatz beim ersten wirklich grossen Openair ihrer Karriere eigens für sie arrangierte Stücke aus berühmten Filmmusiken des mehrfachen Oscar-Preisträgers John Williams spielen.

"Das ist ein Wagnis für mich", sagte die Ausnahmekünstlerin am Freitag - exakt ein Jahr vor dem Konzert - in München. Mutter nannte die Kompositionen des mit ihr befreundeten Williams "heroisch-majestätische Musik". Die meisten Werke bei dem Openair - unter anderem aus "Schindlers Liste" oder "Die Geisha" - würden derzeit für Geige umgeschrieben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS